Ziel von „Beruf: Mensch“ ist es, in Theorie und Praxis an der Entwicklung eines den Menschen fördernden Geldflusses und an einem Weg für Einkommen durch Schenkung – und Arbeit als Schenkung – zu forschen.

Unser Anliegen ist es, die Entscheidungspunkte im eigenen Leben sichtbar zu machen und die Frage nach Punkten der eigenen Wahrhaftigkeit und Authentizität und deren Verrat stellen.
Was ist individuelle Entwicklung?
Was ist das Gemeinnützige am einzelnen Menschen?
Wie ist der Vorgang von der Initiative zur Institution zu verstehen?
Welchen Einfluss hat Geld auf einzelne biografische Entscheidungen?
Was ist das Neue und wie kommt es in die Welt?

Die gesamte Arbeit im Rahmen von „Beruf: Mensch“ verstehen wir als eine Forschung an oben genannten Fragen. Die Begleitung und Dokumentation der Geförderten spielt dabei eine zentrale Rolle, sowie regelmäßig Treffen aller Beteiligten. Aus den individuellen Erfahrungen größere Perspektiven ins Bild zu bringen, ist unser Anliegen.